MyVetlearn.de

Verhaltenstherapie Modul 4: Bissprävention, Beurteilung von Hunden, relevante Rechtsmaterie und Tierschutz und Hundehaltung

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Per E-Mail teilen
Status
Buchung ausstehend
Preis
360
Jetzt beginnen

Schwerpunkte dieses Fortbildungskurses sind die Kommunikation Hund – Mensch sowie die Beurteilung des Hundes durch den Verhaltenstrainer.  Aber auch die Bissprävention steht hier neben dem Thema Tierschutz in Hundehaltungen im Fokus. 

Kurs Inhalt

Alles ausklappen
Kommunikation Hund – Mensch
Hunde beurteilen - Teil 1
Hunde beurteilen - Teil 2
Bissprävention in der tierärztlichen Verhaltenstherapiepraxis
Bissprävention in der Familie / Halterschulung
Relevante Rechtsmaterie (Hundegesetze der Länder, Tierseuchen, Import etc.)
Tierschutz und Hundehaltung - Teil 1
Tierschutz und Hundehaltung - Teil 2
Fortbildungskurs der ATF für das 10-teilige Kurssystem „Verhaltenstherapie“ in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Tierverhaltensmedizin und –therapie und der DVG-Fachgruppe Verhaltensmedizin und Bissprävention.
Der Kurs ist geeignet für die gleichnamige Zusatzbezeichnung sowie für die Vorbereitung auf die Abnahme des Sachkundenachweises für Hundehalter gemäß Landeshundegesetz NRW (s. u.).
Dieser Kurs, der seit November 2020 erstmalig angeboten wurde, steht Ihnen in auf Aktualität geprüfter Form ab dem 4. Januar bis zum 31. Dezember 2022 weiterhin zur Verfügung. Ergänzende Präsenzkurse in Hannover sind für einen späteren Zeitraum vorgesehen.

Über den Kurs

Haben Sie noch Fragen?

Kein Problem. Schreiben Sie uns einfach eine schnelle Nachricht und wir freuen uns all Ihre Fragen zu klären.